Загрузка...

Schönheit der Gewalt: JOHN WICK 3 - Parabellum - Kritik & Analyse

16667
26/5/2019
Chad Stahelski ist ein Ausnahmeregisseur: Gegenwärtig ist das Mainstreamkino von gleichförmiger Massenware geprägt, heraus aus diesem Meer aus Gewöhnlichkeit ragt die "John Wick"-Reihe, die mit "Kapitel 3 - Parabellum" einen neuen Höhepunkt erreicht hat. Keanu Reeves spielt erneut den Auftragskiller John Wick. Diesmal jagt ihn die Hohe Kammer für einen unverzeihlichen Regelverstoß. Die Handlung ist so geradlinig wie der Mann, der Mittelpunkt der Geschichte steht. Und wieder gelingt Stahelski ein Ballett, das uns die Schönheit der Gewalt präsentiert. Häufig heißt es, das sei "Hirn aus!"-Kino, doch das Gegenteil ist der Fall: In Wahrheit steht "John Wick 3" in der Tradition des deutschen Idealismus. Mehr dazu von Wolfgang M. Schmitt im Video!

Literatur:
G.W.F. Hegel: Vorlesung über die Ästhetik I, in: Ders.: Werke, Bd. 13. Suhrkamp.

Sie können DIE FILMANALYSE finanziell unterstützen - vielen Dank!
Wolfgang M. Schmitt
Betreff: DIE FILMANALYSE
IBAN: DE29 5745 0120 0130 7858 43
BIC: MALADE51NWD

PayPal: http://www.paypal.me/filmanalyse

Am 3.6.19 wird an der Uni Trier JACKIE BROWN gezeigt, mein Lieblingsfilm von Tarantino. Ich halte anschließend einen Vortrag: https://www.facebook.com/events/55538...
Ich war beim Filmpodcast SHOTS zu Gast: Samira El Ouassil, Christian Eichler und ich sprechen über DIE MISSION DER LIFELINE: https://detektor.fm/kultur/shots-die-...

Wolfgang M. Schmitt auf Twitter: https://twitter.com/SchmittJunior
Wolfgang M. Schmitt auf Facebook: https://www.facebook.com/wolfgangm.sc...
filmanalyse wolfgang m. schmitt jun. filmkritik film kinokritik review trailer german kritik reviews kino deutsch tv dvd analyse john wick ch...
Loading...
Music Gaming Sport Popular Watch Interesting How to cook